REZENSION

"Saat des Todes"

"Regina Schleheck schildert uns in "Saat des Todes" die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Reis, der nicht nur bei Hochzeiten geworfen wird, sondern von einer illegalen Einwanderin auch auf andere Weise genutzt werden kann ...."

Carsten Kuhr, www.phantastiknews.de, 06. März 2015

zurück zu Kurzprosa 2014
zurück zu Kurzprosa 2015