PREISE 2012-2011

 
 

2012

 

Die Sieger zum Goldbroiler 2012 – beste Kriminalshortstory 2012 stehen fest: Thema: "Ein Gedanke, und das ist Rache". Siegerin: Monika Detering mit "Tupperschneider". Meine Story "Pinguine küssen nicht" hat den 2. Platz erreicht.

 

 

Bei der Coverausstellung im Rahmen des Krimifestivals der Mörderischen Schwestern Krimadonna 2012, haben sich gleich zwei Cover platziert, in denen ich mit Geschichten vertreten bin: den 1. Platz belegte die ViaTerra-Anthologie Wie werde ich Witwe?, mit einem 6. Platz wurde die von mir herausgegebene ViaTerra-Anthologie Mordsmütter ausgezeichnet. Covergrafik beider Bände: Tamar Haber-Schaim.

 

 

Die Story "Straelen für Einge-weihte" hat im Herbst 2012 im Corona-Wettbewerb zum Thema "Der perfekte Moment" den 1. Platz belegt.

 

 

Das Cover des Basilikumdrachen, das meine Titelgeschichte illustriert, hat auf der Gladbecker Buchkultur im September 2012 den 1. Preis für das schönste Cover erhalten.

 

 

Zum Thema "In düsteren Landen" hat meine Kurzgeschichte "Vertreibung aus dem Paradies" im September 2012 im Corona-Wettbewerb den 2. Platz erreicht.

 

 

Die Entscheidung zum Würth-Literaturpreis 2012 ist gefallen: 1. Preis für Maxim Biller, 2. Preis für Ursula Wiegele. Unter 1024 Einsendungen wurden zwölf weitere herausragende Texte ausgewählt, die zusätzlich in die Anthologie des Würth-Preises aufgenommen werden. Darunter mein Text "Die Schlampe".

 

 

 

>> Rezensionen

Die Short Story "Warte, warte nur ein Werthelchen" erreichte im Juli 2012 im Corona-Wettbewerb zum Thema "Diebe" den 2. Platz.

 

 >> Rezension

 

Mein Kürzestkrimi "Schlachtfest" wurde am 25. April 2012 zur Eröffnung der Criminale 2012 in Brilon im Sauerland mit dem "Mini-Glauser" für Kürzestkrimis ausgezeichnet - neben den Kürzestkrimis von Jutta Profijt und Richard Birkefeld.

 

 

Die von Mechthild Zimmermann und mir herausgegebene und von Tamar Haber-Schaim illustrierte Kurzgeschichtenanthologie "Mordsmütter" wurde im Januar 2012 für das Bloody Cover nominiert.

 

 
Die Short Story "Tonspur" erreichte im März 2012 im Corona-Wettbewerb zum Thema "Todsicher" den 3. Platz.
 

 

2011

 

1. Preis des ALFA-Multi-Media-Wettbewerbs im September 2011 für den besten schriftlichen Beitrag zum Thema "Wandel" für die Kurzgeschichte "Elli"

 >> Rezension

 

Die Short Story "Adventszeit" gehört zu den Gewinnergeschichten des Literaturwettbewerbs zur 8. Bonner Buchmesse Migration 2011, die in die Anthologie "Angekommen ...? Ausgewählte Kinder und Jugendliteratur" aufgenommen wurde.

 

 

2. Platz - Corona-Wettbewerb zum Thema "Schlaflos" im November 2011 für die Kurzgeschichte "Kleine weiße Frau" 

 

 

Anlässlich der Feier zum fünfjährigen Jubiläum des cenarius Verlags Hagen im November 2011 wurde ich mit dem cenarius-Preis 2011 für besondere Verdienste um den Verlag ausgezeichnet. 
 

 

2. Platz - Corona-Wettbewerb zum Thema "Wo ist sie?" im Dezember 2011 für die Kurzgeschichte "Die Tupperdose"
>> Rezension